Hallo,

In der erste Zeit nach unserer Geburt lebten meine Geschwister und ich in Bielefeld bei Frau Mamerow, meiner Mama Etta und meiner Oma Aila. Tolle Zeit!!!

 
Aber ab der 8. Woche verschwanden meine Geschwister so nach und nach, immer dann, wenn Besucher da waren. War echt komisch!
Und am 28.02.2003, als wir nur noch 2 Brüder waren, bekamen  wir wieder Besuch. Ich freute mich immer sehr, wenn Besuch kam, alle sprachen und spielten mit uns. Aber heute war es anders. Als die zwei Besucher uns beide begrüßt hatten, holten Sie mich aus unserem Laufstall und meine Schmusedecke auch.

 

Die Leute waren echt nett. Sie spielten mit mir, streichelten mich, nahmen mich auf den Arm und redeten ganz lieb mit mir. Nach einer Weile legte Frau Mamerow mir mein Geschirr an, das hatte ich schon vorher ab und zu an, war also nichts Neues für mich. Aber dann kam meine Schmusedecke in ein neues Tragekörbchen. Aber wo meine Decke ist riecht es nach meiner Mama, also ließ ich mich auch hinein locken.
Dann ging die Reise los.

 

 
Während der 70-minütigen Fahrt nach Essen habe ich 2-3 mal ein bisschen gejammert, ließ mich aber auch gut wieder ablenken.
Sehr schnell merkte ich, dass die Besucher mehr waren. Sie sind die Ranghöchsten in meinem neuen Rudel, Astrid und Uwe. Zum Rudel gehören aber noch 3 Kinder: Steve (Jg.1992), Cindy (Jg.1994) und Brian (Jg.1997).
Für Heimweh hatte ich kaum Zeit - wenn ich nicht grade müde war, gab es soviel zu erleben, zu lernen und zu toben.
 
 
 
   
© Uwe Hildebrandt 2015

Login Form